KLÄRMANN

 

„Low-Budget“ für energiebewusste Moderne

 

Das Einfamilienhaus mit einer Wohn- und Nutzfläche von ca. 120m² entstand in Massivbauweise. Eine Lärchen-Rauten-Schalung ist die Basis für den Giebel. In dem hohen Drempel wurde eine sichtbare Holzbalkendecke eingebaut. Die Bereiche  Wohnen-Essen-Kochen sind offen gestaltet. Eine einläufige Treppe fungiert als Raumtrennung im Erdgeschoss. Die Eckfenster ermöglichen die Sichtbeziehung von der Küche in den Außenbereich, der über die Terrasse mit dem Wohnbereich verknüpft ist.

Ziel dieses „Low-Budget-Projekts“ war der Einklang zwischen Elementen moderner Architektur und zeitgemäßer Energieeffizienz.

 

 

Bauherr: K. Klärmann

Bauort: Eutin

Leistungsphasen: 1-9 (HOAI)

Bauzeit: November 2007-Juni 2008