CAFE COLONIAL

Mediterrane Schiffspassage am Dieksee

 

Die Herausforderung bestand darin, das markante, polygonale Haus der traditionsreichen „Café Diekseeterrassen“ zu ersetzen aufgrund seiner Baufälligkeit. An der exponierten Lage oberhalb des Dieksees entstand ein energieeffizientes Gebäude, was zwei unterschiedliche gastronomische Betriebe unter einem Dach vereint.


Bei der Planung mussten neben dem architektonischen Gefüge der Umgebung die charaktervollen Wünsche der Bauherren berücksichtigt werden: das Restaurant im oberen Gebäudeteil im mediterranen Stil und im unteren Gebäudeabschnitt die Bar – Lounge mit Elementen eines Schiffs. Highlight ist die schräge Verglasung der Bar in Richtung See angelehnt an einen Schiffsbug.

 
Bauherr: Hemsen F&B OHG
Bauort: Bad Malente

Leistungsphasen: 1-9 (HOAI)
Bauzeit: Sept. 2007 - August 2008